EIKON-Shop
聲gel Marcos. The Intimate Subversion
19,80 EUR
incl. 10 % UST exkl.

聲gel Marcos. The Intimate Subversion

Ausgangspunkt des Projektes The Intimate Subversion ist das 2011 entstandene Werk Non olet, das sich mit der Konstruktion der wichtigsten produktiven Matrix des Spätkapitalismus – dem Finanzkapital – beschäftigt. Über die Abstraktion hinaus, welche die gesellschaftspolitische Ordnung und das darin begründete rechtliche Eigentum definiert und ermöglicht, ist die Metapher des Mangels an Geruch und Materialität eine biologische und zugleich bedeutsame Antwort auf ein Modell des Kapitalismus, das durch das Streben nach unbegrenzter Akkumulation eine schizophrene Ordnung in der Gesellschaft etabliert, die Geld über Staaten, Politik und die Wirtschaftlichkeit der Produktion selbst hebt.
Die Welt, die in The Intimate Subversion enthüllt wird, zeigt sich uns nicht als eine Kritik des Realen oder als eine Anklage des Simulacrum des Defizits der Wirklichkeit. Vielmehr wird dargelegt, dass die Gegenwart, in der wir leben, auf Finanzierbarkeit reduziert ist. Die Konfrontation mit dieser Realität der zeitgenössischen Virtualität steht im Zentrum des Interesses von Ángel Marcos und zahlreichen anderen KünstlerInnen, die ihre Handlungen in den offenen Räumen der Affektökonomie diskutieren.
Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es, wenn die Subjekte / die AkteurInnen / die AgentInnen vom Ort der kapitalistischen Geldverteilung absorbiert werden oder die Verwaltung von Politik und Wissen zum konstitutiven Faktor in der neuen globalen, monetären Hegemonie wird? Diese und andere Fragen bilden das Grundgerüst des Projektes The Intimate Subversion.

Fernando Illana
19,80 EUR
incl. 10 % UST exkl.