EIKON-Shop
Jan De Cock: Studio Repromotion 41
ab 690,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.

Jan De Cock: Studio Repromotion 41

2009/2010
Inkjet Print,  27 x 32 cm
nummeriert und handsigniert
Auflage: 30 + V

"Die Serie „Studio Repromotion Collage“ kombiniert Bilder der Ausstellung [Denkmal 11 im MoMA] mit Fotografien, die de Cock in Bosnien, Serbien, im Kosovo und in Kyoto gemacht hat. Die Bilder aus den ehemaligen Kriegs- bzw. Krisengebieten des Balkans zeigen in Mitleidenschaft gezogene Gebäude und teils von Schusswaffen durchlöcherte Fassaden bzw. ruinenhafte Rohbauten. Während im Vordergrund die Böden von hineincollagierten Innenräumen erkennbar sind, wandert der Blick durch die Gebäude nach außen. Hinter den unverglasten Fensteröffnungen und anderen Durchsichten zeigt sich teils noch Mobiliar aus Innenräumen, von dahinter drängen aber Naturbilder oder auch monochrome, antinaturalistisch wirkende Einfärbungen in die gerahmten Flächen, die […] auch wie ein Abdichtungsmaterial gegen vorschnelle Interpretationen wirken. Die durchlöcherten Fassaden hingegen erscheinen in diesem Collagezusammenhang wie eine Allegorie auf die Durchsetzung der Gegenwart mit den tiefen Kerben einer Vergangenheit, die sich auch in einem hybridisierten und fragmentierten Bildraum nicht abschütteln lässt."

(Thomas Edlinger)

Mehr über Jan de Cock und dessen Arbeit erfahren Sie in EIKON #70 (2010).
Rahmung: 

ab 690,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
EIKON #70 (Juni 2010) EIKON #70 (Juni 2010)
14,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.